Der Dieb…

Der Dieb von Leipzig

1992
Acryl auf Holz
100 x 80 cm
Privatsammlung

Auch “Der Dieb von Leipzig” führt uns ins Museum. Auch hier werden wir Augenzeuge einer intensiven Betrachtung zwischen Ausstellungsbesucher und Kunstwerk. Ein in grau gekleideter Herr mit Hut nähert sich  auffällig abstandslos einer an Claes Oldenburg erinnernden gemalten Assemblage, bestehend aus einem mit Fleisch, Karotten, Spargel, Erbsen und Fritten dekorierten Teller, der die Wand des Museums füllt. Erst auf den zweiten Blick, bei näherer Betrachtung entdecken wir das im Titel angekündigte Diebesgut, das sich aufgespießt auf einer Gabel in den hinter dem Rücken des Betrachters versteckt.

January 1 @ 13:00
13:00 — 14:25 (1h 25′)

Did you like this? Share it!